Strategie

Die Unternehmen der Schaltbau Gruppe gehören in ihren jeweiligen Kompetenzbereichen zu den Technologieführern am Markt. Mit ihrem spezifischen Wissen und dem hohen Innovationsgrad ihrer Produkte haben sie sich das Vertrauen ihrer Kunden erarbeitet und wollen die erreichte Marktstellung durch gezielte Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, den Ausbau des internationalen Geschäfts und die konzernübergreifende Weiterentwicklung des Geschäftsmodells weiter stärken. Zusammen wollen wir die Sicherheit, den Komfort und die Effizienz beim Transport von Personen und Gütern weiter verbessern und in allen wesentlichen Wachstumsmärkten die Mobilität von morgen mitgestalten. Die Schaltbau Gruppe verfolgt dabei vier strategische Stoßrichtungen.

Globales Wachstum

Die Unternehmen der Schaltbau Gruppe bauen regionale Produktions- und Entwicklungseinheiten auf, um schnell auf Marktveränderungen reagieren zu können, neue Märkte zu erschließen, länder- und beschaffungsmarktspezifische Vorteile gezielt zu nutzen und immer anspruchsvollere Local-Content-Anforderungen zu erfüllen.

Mehr über unsere weltweite Präsenz erfahren Sie unter Schaltbau weltweit.

Innovation

Ihren technischen Vorsprung sichert die Schaltbau Gruppe durch eine hohe Innovationsrate. Insbesondere aus der Ergänzung des Portfolios um intelligente Produkte und Lösungen erwachsen innovative Alleinstellungsmerkmale, die zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit beitragen.

Mehr Informationen zu unseren Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten finden Sie unter Innovation.

Operative Exzellenz

Die Schaltbau Gruppe unterstützt ihre Kunden dabei, dauerhaft wettbewerbsfähige Dienstleistungen und Produkte anzubieten. Durch Standardisierung, Modularisierung und Lean-Ansätze erzielen wir fortlaufende Effizienzsteigerungen entlang der Wertschöpfungskette. Zusätzliches Potenzial bietet die fortschreitende Integration und Vernetzung von Systemen und Komponenten.

Erschließung neuer Geschäftsfelder

Die von der Schaltbau Gruppe entwickelten Lösungen für spezifische Verkehrs- und Transportmittel oder Logistik-Anwendungen werden systematisch auf Eignung für andere Bereiche überprüft. Ein Beispiel hierfür sind intelligente Zustiegs- und Türsysteme, die – ursprünglich für Schienenfahrzeuge entwickelt – auch bei Bussen, Nutzfahrzeugen oder Automobilen zum Einsatz kommen.

Mehr zu unserem Produktangebot finden Sie unter Produkte und Services.