Zurück zu den News

Schaltbau-Konzern im Präsidium des VDB vertreten

Bei der Mitgliederversammlung des VDB am 15.09.2017 in Braunschweig wurde Thomas Milewski, Geschäftsführer der Schaltbau Refurbishment GmbH, in das VDB-Präsidium gewählt.

Thomas Milewski, Jahrgang 1964, studierte nach einer Berufsausbildung zum Energieanlagenelektroniker bei der Deutschen Bundesbahn Elektrotechnik und Maschinenbau und ist seitdem in verschiedenen Unternehmen der Bahnbranche tätig. Er freut sich darauf, seine langjährige Erfahrung in die Arbeit des VDB einzubringen und Themen rund um die Bahn in Wirtschaft und Politik vor dem Hintergrund des konzerngeführten Mittelstandes voranzutreiben.

Der Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) führt die Hersteller sämtlicher Produkte für den Bahnbetrieb unter seinem Dach zusammen, sowohl Systemhäuser als auch mittelständische Zulieferer. Die Bahnindustrie produziert Schienenfahrzeuge, sorgt für Infrastrukturausrüstungen und entwickelt Kundeninformations- und Entertainmentsysteme. Überdies bieten die Mitgliedsunternehmen ein breites Spektrum an Dienstleistungen: Planung, Engineering, Leasing und Design. Immer bedeutender werden die Kompetenzen für Wartung, Instandhaltung und intelligente Züge, die voraussagen, wann sie Ersatzteile brauchen.

Der Schaltbau Konzern mit seinen weltweit vernetzten Produktions- und Servicestandorten und über 3.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört zu den führenden Partnern der Bahnsystemhäuser, der Betreibergesellschaften von Bahninfrastruktur sowie der Hersteller von Automobilen und ausgewählten Investitionsgütern.


Zurück zu den News